Merkur Roulette zeigt dauernd Foul an

  • Eine funktionierende Steuereinheit sehe ich als Grundvoraussetzung an. Ich gehe davon aus, dass die Reparatur deiner Steuereinheit fehlerhaft ist.


    Wurde die Steuereinheit an einem anderen Automaten getestet?

    Gewerblicher Dienstleister - Service und Wartung

    1:1 Euro-Progammierung für Münzprüfer G13 - G18 - G40 - Cashflow 450

    Europrogrammierung für Münzprüfer der Firmen:

    NRI - WH - Cashflow - NSM - Mars - MEI - Coin Controls - Money Controls - SECI - Comestero

    Euroupdate: MD100 - Taiko - EBA 21/30/34 - UBA - UBA-RC - JCM Produkte

    Schlechte Münz/Scheinannahme/Defekt? Wartung und Reparaturservice.
    Wartung „alter Schätzchen“

    ;frown Kostenlose PN-Hilfe für: Münzprüfer/Akzeptoren/Dispenser ;klat

  • Beim Bauteile-Tausch auf der Platine (insbesondere IC) kann immer schnell mal was passieren, d.h. notwendige Kontakte zwischen Pin und Leiterbahn gehen durch das Ein- und Auslöten verloren. Dabei ist es essentiell, mit einem Multimeter die Durchgangsprüfung vom Pin zur Leiterbahn für jeden in Frage kommenden Kontakt zu überprüfen.


    Bei ICs auf der Steuereinheit ist es ja meistens so, dass man die Kontakte/Leiterbahnen nur von der Platinen-Rückseite wirklich gut nachverfolgen kann. Auf der Oberseite, wo die ICs sitzen ist immer etwas Detektivarbeit gefordert. Daher mache ich es immer so, dass ich mir nach dem Auslöten des ICs erstmal einen Überblick verschaffe, welche Pins auf der Oberseite mit welchen Leiterbahnen und damit verknüpften Bauteilen verbunden sind. Dazu mache ich mir für jeden IC immer einen kleinen Stromlaufplan. Nach dem Einlöten kann ich damit prima meine Kontakte überprüfen, obwohl der IC ja wieder einiges verdeckt.


    Von daher würde ich dir raten, nochmal alles, was du neu eingelötet hast dahingehend zu überprüfen. Ich bin mir sicher, dass irgendwo dort der oder die Fehler zu finden sind.

  • Hallo discomet,


    danke Dir für Deinen Beitrag werde ich mal ausprobieren! Kann ja nicht schaden, dass noch einmal zu überprüfen. Da ich jetzt IC Sockel aufgelötet habe, fällt mir das durchmessen nicht mehr so schwer was die Platinen Oberseite betrifft! Nochmals danke für Deinen Tip.


    Viele Grüsse

    Hartmut

  • Hallo an alle,

    habe vergessen nach wieder einsetzen der Batterie zu initalisieren jetzt macht der Automat wieder seinen Initialisierungslauf. Der Münzturm wird aber immer noch nicht freigegeben! Mit der weißen Service Tastatur lässt sich aber im Hardware Modus alles ansprechen die Münzauszahlmagneten ziehen beim drücken der Tastatur alle nacheinander an. Auch der Münzsperrmagnet reagiert auf Knopfdruck.


    Habe aber bemerkt, dass an der Zusatzmatrix Platine 4050/ 000101/G der R6 Widerstand extrem heiß wird hat das vielleicht etwas zu bedeuten oder ist das normal?


    Viele Grüße


    Hartmut

  • Hallo Hartmut,


    Ich schreibe Dir hier mal das gleiche wie bei den Automatenfreunden:


    Also ich kann Dir zwar nicht sagen ob das normal ist, denn üblicherweise messe ich nicht jedes Bauteil auf Temperatur, aber die Matrixplatine ist im ersten Moment nur für die Lampen und Displays und die werden nicht überprüft.


    Daher glaube ich nicht das es etwas mit der Freigabe des Münzturms zu tun hat.


    Die Auszahlmagnete sind das eine, aber die Lichtschranken könnten noch ein Problem zur Freigabe sein, denn die werden überprüft.


    Normalerweise müsste man das auch mit der weißen Tastatur prüfen können meine ich.


    Hierzu mal die Anleitung als PDF:

    https://www.geldspielfreunde.de/forum/in…-servicetastur/


    Da Du die Lichtschranken ja am Münzturm wohl überprüft hast kann es ja nur sein das die Lichtschranken von der CPU nicht erkannt werden...


    Ohne Gewähr:

    Die Lichtschranken mitte gehen an das IC G10/2, die Lichtschranken unten gehen an IC F10 und die Lichtschranken Auswerfer gehen an IC E10, aber bitte nochmal nachmessen ob das so für Deine Platine stimmt, da die ja nunmal unterscheidlich von Generation zu Generation sind.


    Viele Grüße


    Frank

  • Hallo Hartmut,


    ich tippe eher auf die Fadenfoulplatine oben am Münzturm.

    Wird die nicht erkannt oder ist dauernd verdeckt, dann gibt er den Turm auch nicht frei.


    Die anderen Lichtschranken der Auswerfer oder Überlauf / Gemeinsame Lichtschranken werden

    nicht das Problem sein, ansonsten würden die Münzpfeile schnell blinken oder aus sein.


    Schau Dir erstmal die Fadenfoulplatine etc genauer an.


    Nette Grüße

    Fraehnky

    ADP: Merkur Disc/Disc2000/Disc2001/Disc 3000/Disc 2/Disc 2 Table/Disc Jackpot/Disc Profi/Stella Master/Super Herz As/

    4 Asse/Merkur Backgammon/Merkur Rio/Royal As Table/Merkur No.1/Herz As/Sesam/Multi-Stern/TurboSunny/

    Disc Hit/Hawaii/Super Multi 1/Super Multi II/Super Multi III/Multi-Multi Deluxe/Multi-Multi/Fifty-Fifty/Super Disc/Eurotour/Saturn Jupiter/Bahia/Grand Hand Poker/Astro/Roulette/Disc2 plus/Kreuz As2/MerkurTop/Bayern Disc/Dublin

    /2xJolly Herz As+Mystery Jackpot/DiscIII
    Bally Wulff:Rasant+Top/Royal Trio/Titan 400/Jackpot 400/BigRisc/Stratego/Galaxy/Rex/Lord/Mark Alpha-Dicke Emma
    NSM/Löwen: 17+4/Club/Shooting Star/Cash Time/Rheingold/CashAhoi/Mint/Mint Super/Rondo Classic/Jacky/Jacky plus/

    Joy/Super Jolly/Oasis/Lambada/Triomint Quattromint/Magic7/Magic Card/Take7/Leo/Rotamint Jackpot/Rotamint Spezial
    NOVA: Super Nova/Nova Step/Doppelt Jackpot/Nova Nova/Nova Gold/Doppelpot/Doppelstart/Super Jackpot

    Bergmann: Super Max

    Hellomat: Flash/Aladin1001/MisterX
    Playmont: Tele Star, Video Star
    Zacharia: 2xRoulette (36er)
    Tokengeräte: Cup Final / Sindbad Wand / Square Dance

    Bistro-Tische: Monopoly / Mann oh Mann Turbo
    coming soon:


    Alle Servicetastaturen vorhanden



    footer1357148345_3854.png

  • Habe aber bemerkt, dass an der Zusatzmatrix Platine 4050/ 000101/G der R6 Widerstand extrem heiß wird hat das vielleicht etwas zu bedeuten oder ist das normal?


    Viele Grüße


    Hartmut

    Nun, das ist ein Lastwiderstand der Zusatz-Lampenmatrix und wird wie sein Kollege in der weissen CPU warm. Das ist ganz normal.

    Die Zusatzmatrix ist auch nur für die Beleuchtung da. Quasi eine Erweiterung bis zu 32 Birnchen.


    Nette Grüße

    Fraehnky

    ADP: Merkur Disc/Disc2000/Disc2001/Disc 3000/Disc 2/Disc 2 Table/Disc Jackpot/Disc Profi/Stella Master/Super Herz As/

    4 Asse/Merkur Backgammon/Merkur Rio/Royal As Table/Merkur No.1/Herz As/Sesam/Multi-Stern/TurboSunny/

    Disc Hit/Hawaii/Super Multi 1/Super Multi II/Super Multi III/Multi-Multi Deluxe/Multi-Multi/Fifty-Fifty/Super Disc/Eurotour/Saturn Jupiter/Bahia/Grand Hand Poker/Astro/Roulette/Disc2 plus/Kreuz As2/MerkurTop/Bayern Disc/Dublin

    /2xJolly Herz As+Mystery Jackpot/DiscIII
    Bally Wulff:Rasant+Top/Royal Trio/Titan 400/Jackpot 400/BigRisc/Stratego/Galaxy/Rex/Lord/Mark Alpha-Dicke Emma
    NSM/Löwen: 17+4/Club/Shooting Star/Cash Time/Rheingold/CashAhoi/Mint/Mint Super/Rondo Classic/Jacky/Jacky plus/

    Joy/Super Jolly/Oasis/Lambada/Triomint Quattromint/Magic7/Magic Card/Take7/Leo/Rotamint Jackpot/Rotamint Spezial
    NOVA: Super Nova/Nova Step/Doppelt Jackpot/Nova Nova/Nova Gold/Doppelpot/Doppelstart/Super Jackpot

    Bergmann: Super Max

    Hellomat: Flash/Aladin1001/MisterX
    Playmont: Tele Star, Video Star
    Zacharia: 2xRoulette (36er)
    Tokengeräte: Cup Final / Sindbad Wand / Square Dance

    Bistro-Tische: Monopoly / Mann oh Mann Turbo
    coming soon:


    Alle Servicetastaturen vorhanden



    footer1357148345_3854.png

  • Hallo Fraehnky,

    es scheint wirklich was nicht mit den Lichtschranken in Ordnung zu sein. Beim einschalten des Automaten wärend des Initalisierungslauf waren die Münzpfeile alle an. Erst als die Kugel zum stehen gekommen war gingen alle zusammen gleichzeitig aus. Nach nochmaligen einschaltens des Automaten leuchten nun überhaupt keine Pfeile mehr! Dieses habe ich mehfach wiederholt immer das gleiche es bleiben nun alle 4 LEDs aus! Du hast aber Recht, was die Fadenfoul Platine betrifft. Dort scheint irgendetwas mit der Gabellichtschranke nicht richtig zu funktionieren! Ich zerlege noch einmal den Turm und überprüfe alle Lichtschranken auf Funktion! Danke nochmal für die Erklärung was der Lampenmatrix Platine betrifft. Da bin ich aber beruhigt das der Lastwiderstand so heiß werden darf! Das diese warm werden wusste ich ja aber so heiß das war mir dann doch nicht geheuer. Gut, dass wir hier im Forum auch ein paar Fachleute haben. Werde später berichten, was das dann alles ergeben hat.

    Viele Grüsse

    Hartmut

  • Hallo Leute,

    so habe jetzt was herausgefunden. Nachdem ich den Münzturm heute noch einmal auseinander genommen habe, habe ich alle Lichtschranken noch einmal auf deren Funktion getestet. Habe dabei die IR Dioden mit meiner Handycam überprüft ob diese leuchten. Sie leuchten nur, bei der Gemeinsamen und bei der Überlauflichtschranke dauerhaft! Bei der Fadenfoul und bei den Auszahllichtschranken gibt es nur ein kurzes Aufblitzen bis die Kugel nach gedrücktem Service Schalter zum stehen gekommen ist. Ist das jetzt ein Indiz dafür das eine oder mehrere Dioden defekt sind?

    Viele Grüße


    Hartmut

  • Hallo Frank,

    danke noch mal für Deinen Beitrag, wie Du Sicherlich schon gesehen hast, hat mich fraehnky schon auf das heiß werdene Bauteil aufgeklärt!

    Mit der weißen Service Tastatur habe folgene Anzeige nach dem ich die Foul Taste gedrückt hatte sehen können. Im Display stand Anzeigestelle 7 eine 0, Anzeigestelle 6 eine 0 Anzeigestelle 5 eine 8 Anzeige 4 eine 8 Anzeige 3 eine 0 Anzeige 2 eine 8 Anzeige 1 eine 0 und Anzeige 0 eine 0 keine Ahnung ob das irgendetwas aussagt oder nur kauderwelsch ist. Ich werde auch noch mal die 3 ICs die Du genannt hast durchmessen ob die dann zu meinen Board passen, werde ich dann ja sehen! Vielen Dank für die Info und bis später


    Viele Grüße


    Hartmut

  • 0088 0800 bedeutet beim Merkur Roulette folgende Defekte:

    - Stelle 5: 8 = Auswerferlichtschranke 5,00 DM

    - Stelle 4: 8 hat keinen Sinn

    - Stelle 2: 8 hat keinen Sinn


    Du solltest den Foultest nochmal durchführen und prüfen, ob das gleiche rauskommt.

  • Hallo Hartmut,


    also die Fehlermeldungen kann man im Handbuch nachschauen.


    Seite 21 findest Du eine Tabelle wo die Anzeigestellen (obere Spalte) und die Fehlermeldung sind die linke Spalte nach unten.

    Merkur Roulette Handbuch


    Es stellt sich die Frage von wo nach wo erste bis 7 Stelle gelesen wurde.

    Von links nach rechts gelesen ist es nämlich 7 bis 0, steht aber auch soweit ich das so in Erinnerung habe auf dem weiße Testgerät drauf...


    Viele Grüße


    Frank

  • Hallo Frank,

    aber Sorry Du mußt mich nicht für Blöd verkaufen! Ich habe Dir doch die Reihenfolge aufgezählt! Es geht natürlich von links nach rechts! Schau doch mal aufs Gerät drauf die Zahl7 steht doch oben auf der Linken Seite richtig? Dann ist das doch logisch das ich von links nach rechts bis zur 0 abgelesen habe. Allerdings weiß ich natürlich nicht, ob Du auch eine Tastatur besitzt.


    Viele Grüße


    Hartmut

  • Hallo Hartmut,


    ich verkaufe Dich nicht für blöd, sondern sage es nur, weil es in der Vergangenheit dort Verwechslungen gab.

    Wenn Du es korrekt abgelesen hast, dann findest Du in der Tabelle zumindest die Fehlermeldungen.

    War völlig wertungsfrei, aber gut manche interpretieren das dann halt anders...


    Viele Grüße


    Frank

  • Hallo Leute,

    es sieht wohl ganz danach aus, dass was die Reparatur angeht ich mich nun doch geschlagen geben muß. Meine Schwester meinte, dass das nicht so schlimm ist. Dann hängt es halt nur als Zierde in der Kellerbar! Wollte mich noch mal all bei diejenigen die mich so tatkräftig bei der versuchten Reparatur unterstützt haben danke sagen!


    Viele Grüße an alle


    Hartmut

  • Ist schon schade, wenn man so viel Zeit reingesteckt hat und es trotzdem nicht funktioniert. :( Du kannst aber immer noch versuchen, die CPU reparieren zu lassen oder dir eine Ersatz-CPU zu ergattern (obwohl die natürlich im funktionierenden Zustand recht selten zu finden sind). Ich drück die Daumen!:thumbup:

  • Hallo discomet,


    ja, dass ist ja das Problem der Funktioniert schon aber nur nicht richtig wie es soll! Du hast aber Recht ich habe schon wirklich viel Zeit mit dem Gerät verbracht ich glaube es sind schon 2 oder 3 Monate oder so. Die CPU reparieren zu lassen ist eine Sache nur weiß ich nicht genau ob diese überhaupt defekt ist oder nicht. Angenommen ich würde in geraumer Zeit noch ihrgendwo eine funktionienrende auftreiben und dann stellt sich heraus, dass der Münzturm einen defekt aufweißt dann habe ich 2 funktioniere CPU und einen defekten Münzturm. Um das jetzt genau herauszufinden , müsste das in einem funktionierenden Gerät separat getestet werden. Da ich aber leider keinen Auftreiben konnte der das mal in seinem Gerät für mich überprüfen würde. Sehe ich mich nun gezwungen das hier zu beenden. Aber danke fürs Daumen drücken!!

    Bis dahin und viele Grüße


    Hartmut

  • Hallo Leute,

    da ich ein schlechter verlierer bin, habe ich meine Schwester gebeten mir das Gerät noch für mindestens 1 Woche zu überlassen. Und es hat sich tasächlich gelohnt. Habe es doch noch hinbekommen, dass das Gerät nun wieder läuft.

    Nun was habe ich gemacht. Als erstes habe ich die ICs die ich alle auf der CPU einen Sockel verpasst habe noch einmal herausgenommen. Und diese genau betrachet. Dabei ist mir aufgefallen, dass nur am ICJ5 1 Pin sich verbogen hatte und keinen richtigen Kontakt zum Sockel hatte. Habe vorsichtshalber einen neuen 74LS138 verbaut. Ich habe daraufhin die Lichtschranken am Münzturm mit meiner Handycam auf deren funktion getestet. Es leuchten nun alle IR Dioden Fadenfoul Gemeinsame Überlauf und die Auszahllichtschranken dauerhaft. Münzturm wieder im Gerät eingebaut eingeschaltet und das gleiche Problem. Die Münzpfeile die ja in der Fronttür am Münzeinwurfschacht nach eingeschalteten Gerät leuchten müssen, leuchteten nicht. Dieses sollten sie aber tun. Die Sende Dioden also die IR Leds der Auszahllichtschranken funktionierten ja. Blieben doch nur noch die dazugehörigen Empfänger Dioden übrig. Und tatsächlich das war der Fehler ich hatte ausversehen die Polung der Empfänger Diode vertauscht. Ich Danke euch allen für eure freundlichen Unterstützung ich habe sehr viel dazugelernt.


    Viele Grüße


    Hartmut