Kugelproblem

  • So, nachdem ich meinen Startrek nun endlich fertig habe, tritt noch folgendes Problem auf:
    Manchmal sind 2 oder mehr Kugeln im Spiel, aber wenn die vorletzte abgeht, merkt er nicht, das noch eine im Spiel ist und rechnet ab.
    Woran kann das liegen? Macht er nur alle aar mal so, meistens gehts richtig.


    Danke.

  • da ist bestimmt eine lichtschranke nicht in ordnung
    meistens im kugelmagazin
    ich habe es auch schon gehabt das ein beinchen von der sender o. empfänger LED ab war
    es kann auch eine kalte lötstelle sein
    am einfachsten rauszufinden
    alle kugeln entfernen und einen schaltertest ausführen

    Automaten "Spezi" seit 1980
    Im Dienst der Erhaltung von Geld und Unterhaltungsgeräte


    © by trippelpower
    Alle Rechte der Signatur sind Geistiges Eigentum von trippelpower
    Ein Kopieren im Ganzen oder teilen ist unter Strafe Verboten ;zwint


    no me gusta gente que copia la signatura.

  • Er hat ja insgesamt 4 Stück davon, jeweils mit Dioden.
    Vorne am Auswerfer habe ich schon geprüft, aber unten kommt man sauschlecht heran.
    Aber danke, sowas habe ich mir schon gedacht.

  • Ganz genau Andy, bei Star Trek und Kugelmagazin........da klingelt doch wat bei mir ;}


    Wenn da irgend ne Macke ist, bringt das den ganzen Kasten durcheinander ;frown


    LG Thomas

  • Ja genau die sind es meistens die am Kugelauswurf hatte ich letztens auch noch eine war defekt. Cooler Trick nimm ein Handy mit Kamera dann kannste sehen ob die Sender noch gehen. Handykameras können die Infrarotstrahlung nicht rausfiltern somit siehste sie leuchten wenn sie noch gehen.


    gruß Marcel

  • Den Trick kenne ich :o)


    Ich vermute mal, die unter dem Playfield sind einfach verdreckt, die Laufbahnen sehen schlimm aus....
    Und da denkt er halt, da wäre eine Kugel.


    Danke für die Tipps ;zwint

  • Zitat

    Original von marco
    Den Trick kenne ich :o)


    Ich vermute mal, die unter dem Playfield sind einfach verdreckt, die Laufbahnen sehen schlimm aus....
    Und da denkt er halt, da wäre eine Kugel.


    Danke für die Tipps ;zwint


    Dann erstmal Playfield hoch, alle Kugelbahnen ab und ordentlich saubermachen. Optos gleich mit, und sich dann weiter vorarbeiten. Dreck ist mal für Optos nicht so gut ;frown


    LG Thomas

  • Zitat

    Original von Wishmaster
    Dreck ist mal für Optos nicht so gut ;frown


    LG Thomas


    da muß ich thomas recht geben
    denn dann startet der pin mit mehreren kugeln ein suchprogramm

    Automaten "Spezi" seit 1980
    Im Dienst der Erhaltung von Geld und Unterhaltungsgeräte


    © by trippelpower
    Alle Rechte der Signatur sind Geistiges Eigentum von trippelpower
    Ein Kopieren im Ganzen oder teilen ist unter Strafe Verboten ;zwint


    no me gusta gente que copia la signatura.

  • Vieviel Kugeln hat der eigentlich standartmäßig?
    Ich habe glaube 6 Stück gezählt ?


    Das mit den Optos mache ich, wenn Zeit ist, oben hatte ich alles auseinander, alleine einen Tag hat es gedauert, das verbrannte Borgschiff zu restaurieren, komplett neue Gummis, alles abgebaut und gereinigt und und und....
    Nur unten habe ich nicht viel gemacht.

  • Man meine Klüsen werden alt ;frown du meinst den Star Trek TNG oder wat?


    Hatte ich selber mal, dieses Problem tritt wohl bei jedem auf. Ich hatte nach intensiver Reinigung immer noch das Problem.


    Ursache: GANZ KLAR KUGELMAGAZIN. Hab dann so glaube mich zu erinnern, von der Sendeplatine oderder Empfängerplatine alle Wiederstände gegen neue ausgelötet. Danach trat das Problem nie wieder auf. War ein Tipp aus dem Flipperforum ;}


    Und ja es ist ein 6-Ball Multiball. 2 Kugeln werden unter den beiden Kanonen gebunkert. die restlichen 4 sind im Magazin.


    Geh mal in den Optotest, klapp Playfield hoch, und simuliere den Kugeldurchlauf im Magazin. Das kannste z. B. auch mit nem Papierstreifen machen, da kannste jede einzelne checken.


    Auf jeden Fall war der TNG eines der grössten Meisterstücke aus dem Hause Willams. Ich habe hier -für den Fall das ich ich ihn mir mal wieder hole- einen Ordner mit ca. 4 Din A4 Seiten mit Spielinfos z.B. zu den Hidden Features (Holodeck 3 ftw, und der ertragreichste Flug durch die Holodeck Simulation;})


    LG aus Bremen


    Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von Unregistriert ID 985 ()


  • 4 + 4 = 6 ??? Hmm...


    Ich habe einen STtnG hier stehen, in der Tat eines der besten Geräte von Williams. Leider lässt sich die Subway nicht so einfach abbauen, weil die Diverter so verbaut sind, dass man sie hinterher nicht wieder in die richtige Position bekommt. Das Ding ist ein riesen Plastikteil, für einen Laien unmöglich, es abzubauen und zu reinigen.


    Bei den Lichtschranken in der Balltruhe ist nicht nur die Verschmutzung für die Fehlfunktion verantwortlich, Sender bzw. Empfängerdioden gehen auch mal kaputt. Ich kann nur empfehlen, beides komplett zu tauschen, die Teile sind nicht so teuer. Nicht jeder ist ein Meister am Lötkolben.


    Gruß Pin

  • Zitat

    4 + 4 = 6 ??? Hmm...

    ;frown ;frown ;frown ;frown


    Es werden natürlich nur 2 Kugeln unterhalb der beiden Kanonen gelagert


    Auweia, offensichtlich werden nicht nur meine beiden Gucker altersmüde, sondern auch mein ;hirn fehlt es an paar Umdrehungen.


    Aber dafür waren meine Jahre ja auch durchlebt und lustig ;=)


    Wie würde Dr. Glenk sagen: " In der Taaaaat" ist es bei diesem Pin äusserst aufwendig dieses "unterirdische Kugelsystem" zu demontieren.


    Wie Pin sdchon schrieb, fang mal mit dem Austausch (wenn keine Lötkenntnisse vorhanden sind) der beiden Platinen im Kugelmagazin an.


    LG Wishi


    PS: Als Bonus bekommste von mir den ertragreichsten Kurs durch die Höhlen der Holodeck Simulation. (2L bedeutet Flipperbutton links 2x drücken)
    Here we go: 2L - 2R - 2L - R - 3 L, dieser Kurs bringt 50 Millionen meistens einen Extraball oder Special UND EIN ARTEFACT!!!! Weiche den Minen aus und sammel die Belohnungen ein!!!


    Zweiter Tip ist ein Hidden Feature........wenn du durch treffen des rechten Loops glaub ich war das, das Holodeck aktivierst und auf dem DMD steht dann "HOLODECK 3 IST BEREIT", ganz fix den Trigger 3x ziehen, das startet dann einen Hidden Modus, alle Ziele sind dann für eine gewisse Zeit beleuchtet ;}


    Das kann natürlich abhängig von der EProm Version sein, die auf Deinem TNG steckt ;smoke

    Einmal editiert, zuletzt von Unregistriert ID 985 ()

  • ;} Vielen Dank.


    Löten kann ich, aber ich werde erst mal den Test machen.
    Da der Fehler nicht ständig auftaucht, könnte es ja am Dreck liegen.
    Aber - right, man kommt da wirklich nicht heran....

  • Hi Marco,


    wenn es sich um dat Kugelmagazin handelt, tritt der Fehler allein schon durch Erschütterung auf. Dazu brauchts nicht viel um das zum spinnen zu kriegen ;smoke


    Denn wenn Dreck die Ursache ist, sollte man meinen das er sich dauerhaft auf einem Opto befindet ;}


    LG Thomas

  • ich würde mal genauer untersuchen ob die nicht an der lötstelle abgebrochen sind


    die sende dioden kannste wie walece beschrieben hat teaten

    Automaten "Spezi" seit 1980
    Im Dienst der Erhaltung von Geld und Unterhaltungsgeräte


    © by trippelpower
    Alle Rechte der Signatur sind Geistiges Eigentum von trippelpower
    Ein Kopieren im Ganzen oder teilen ist unter Strafe Verboten ;zwint


    no me gusta gente que copia la signatura.

  • Ich kann das nur von meinem damaligen TNG sagen. Auf einer der beiden Platinen ist ne Reihe mit Widerständen druff, die habe ich alle ausgewechselt gegen neue, auf Tipps aus dem Pinforum.


    Und danach trat der Fehler nie wieder auf.


    LG Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von Unregistriert ID 985 ()