Beiträge von multistern

    Ich habe den Merkur Juwel mal wieder aus der Versenkung geholt und beim Check vor dem aufstellen eine Zusatzplatine entdeckt. Prompt packte mich die Neugier und darum habe ich zwei Fragen an Euch. Vielleicht weiß es ja jemand. Die Zusatzplatine ist an der Position „Signalnetz“, unten rechts auf der CPU angeschlossen. Der eigentliche Stecker ist auf die Zusatzplatine gesteckt. Warum wurde diese Platine eingebaut? Was kann die im „Signalnetz“ bewirken? Und was ist eigentlich dieses Signalnetz??? Ich danke euch. Fröhliche Feiertage @ all

    Wann genau zeigte er den Fehler zu ersten Mal an? Nachdem du den EMP nach der Europrogr. wieder eingesetzt hast? Oder hast du dann noch spielen können, sprich hast du Euromünzen eingeworfen?

    Die letzten 2 Jahre lief das Gerät bei mir fehlerfrei. Bei einem meiner Turniere war er auch aufgestellt. Er lief an dem Tag 11 Stunden. Die anderen Teilnehmer können sich sicher daran erinnern... War ja die geizigste Kiste an dem Tag. Das hilft dir zwar gerade nicht weiter Johann, ich kann mir die Situation die sich da bei dir ergeben hat nicht erklären. Am Türschloss habe ich auf jeden Fall nie etwas gemacht, auch nicht geölt. Dieses "tote" Kabel hatte ich damals sicherlich ersetzt und weil es nicht störte hatte ich es dringelassen. Ist aber auch schon ewig her, ich weiß es nicht mehr genau, auf jeden Fall kommt das nicht in den EMP. Es tut mir leid das du diese Probleme hast und ich hoffe du bekommst das bald gelöst. Hier hatte er diese Probleme nicht. Du weißt ja das er 100% lief. Trotzdem bin ich sehr unglücklich wie es ist.

    Hi Johann, das ist ja ne blöde Sache. FAA sollte mit dem Auszahlblock zu tun haben. Was kann das sein? Evtl. ein verbogener Pin, eine verklemmte Münze, ganz unten in den Röhren oder auch ein abgerissenes Kabel. Das würde ich alles nochmals überprüfen. Drücke dir die Daumen!

    Ich betreibe das Hobby nun schon seit 11 Jahren und etwa 8 davon haben mich Ausdrucke und Daten nicht die Bohne interessiert. Hauptsache die Kisten liefen. Dann bekam ich einen Minidrucker in die Hände. Damit las ich meine adp's dann aus. Beim Merkur Juwel wurde ich stutzig. Wenn ich den am Montag ausgelesen habe und das am Dienstag wiederholte, dann waren eigentlich nur 24 Stunden vergangen, für den Juwel indes 12 Jahre !!! Der Timekeeper "raste" quasi. Das fand ich ziemlich blöd ;[. Auch wenn es für den Spielbetrieb äußerlich unwesentlich war, hat es mich immer beschäftigt, wenn ich vor dem Gerät saß. Und da kam ich dann darauf das man mit dem Dataprint das Datum setzen konnte. Gesagt, getan. Und es ging mir dann besser ;zwint und dem Juwel sicher auch ;)

    Mitunter bist du etwas, ich sage mal, phantasielos. Diese Drucker gehören vielleicht nicht in diese Zeit, aber sie gehören zu unseren Automaten. Es ist doch klar das wir unser Hobby so intensiv bzw. so detailliert wie möglich betreiben wollen. Da von (Ausdruck)Wahn zu sprechen finde ich a bissl überzogen. Mir z.B. geht es in erster Linie darum, dass meine adp Kisten das aktuelle Datum haben. Warum auch immer, ich finde es gut ;zwint. Außerdem finde ich es durchaus interessant zu sehen, welche Qoute eine Kiste hat, wieviele Spiele usw. Den Gedanken, wieviel hat ein Aufsteller vor 30 Jahren verdient, den finde ich und wohl alle die ich kenne, völlig uninteressant. Zu solchen, ziemlich abwegigen Gedankenwegen, siehe die unterschiedlichen Bedingungen der Echtaufstellung und der heimischen Aufstellung, bräuchte ich auch keinen Drucker. Dann würde ich die Taler in der Überlaufkasse zählen... den Rest würde ein Taschenrechner erledigen. Aber wozu? Das macht keinen Spaß. Das Hobby so komplett wie irgend möglich zu erleben hingegen jede Menge ;zwint

    Zitat

    Der 1. Geldschein akzeptierende Disc (DM) war der 2001.....und der kam nach dem 3000 raus rauch und selbst wenn, würde es kein Euro Programm geben dafür zwinker


    Der Disc 2001 kam, soweit ich weiß, 1987 auf den Markt. Der 3000 zwei Jahre später. Nichtsdestotrotz hast du aber vollkommen recht damit das ein Akzeptor, der Euro-Scheine akzeptiert, bei dem einen wie bei dem anderen eine Illusion ist. Ist einfach mal nicht möglich.